Direkt zum Inhalt

Eingangsbereich Fa. Rauch Rankweil

Wer ein Gebäude
betritt, soll sich
willkommen fühlen

 

 

Junger dynamischer Spirit, eine neue offene Kommunikation, viel Licht und Atmosphäre. Im Eingang, im Aufgang und im Umgang.

Auftraggeber: Rauch Fruchtsäfte GmbH Rankweil

Feuerwehr- und Gemeindeamt Lorüns

Neue Mitte

 

Feuerwehrhaus und Gemeindeamt schaffen nun einen mittigen Ort zum Verweilen am Dorfbrunnen.

2013 vom Umweltminister mit Klima:aktiv Gold ausgezeichnet.
Höchstpersönlich!

Auftraggeber: Gemeinde Lorüns

Privates Wohnhaus Bludenz

Ein Haus
im Hang

 

Wohnen auf drei Ebenen, Leibungstiefen zum Verweilen an einem unverbaubaren Aussichtspunkt. Bewusste Ausblicke zeigen sich auch im Fassadenbild, Einblicke ins Haus wurden tunlichst vermieden.

Auftraggeber: privat

Schlosshotel Bludenz

Neuer Eingang
neue Zimmer
neue Küche

 

 

Das Traditionshotel in Bludenz frischt sich an vielen Ecken auf, dezent und zurückhaltend in Anpassung an den Bestand.

Auftraggeber: Schlosshotel Dörflinger GmbH

Privates Wohnhaus Nenzing

Ein Würfel ist
ein Würfel
ist ein Würfel

 

 

Und in der Mitte liegt das Treppenhaus. Halbgeschossig ordnen sich die Räume um das Zentrum. Die Treppe wird zum Möbel und laufend ist man berührt von Holz und Filz.

Auftraggeber: privat

Büroumbau Fa. Rauch Rankweil

Arbeitsklima

 

Welten für konzentriertes Arbeiten. Lounges fürs Regenerieren. Räume zum Treffen und Austauschen. That`s it!

Auftraggeber: Rauch Fruchtsäfte GmbH Rankweil

Privates Wohnhaus Meiningen

Harte Schale,
weicher Kern

 

Ein Haus, ein Quadrat, zwei Geschosse hoch. Ummantelt von einem bronzefarbenen Metallkleid mit allseitigen Bilderrahmen um die Schweizer Bergwelt.

Auftraggeber: privat

Privates Wohnhaus Fontanella

Cave à vin

 

Ein Haus im Hang mit Blick auf die Rote Wand. Im Herzen ein Keller mit Platz für einige Flaschen Wein. Nach außen sichtbar gibt man sich in Dimension und Materialisierung aber dennoch ortsüblich.

Auftraggeber: privat

Kinderhaus Nenzing

Orange Welt

 

2008 gab`s den Startschuss, ein Haus für Kinder soll gebaut werden, ein Ort zum Wohlfühlen. Es gefiel, Grund genug 10 Jahre später zu erweitern und optimieren.  Was sich nicht geändert hat: Es ist und bleibt das orange Haus für Kinder.

Auftraggeber: Marktgemeinde Nenzing

Sanierung Landesfeuerwehrschule

Metamorphose

 

Ein praktisches Verwaltungs- und Schulungsgebäude war aussen gelb und blau. Innen unverändert verwandelte es sich in dezentes Weiss und Beige. Dazu gab es umfassende energietechnische Verbesserungen und die wundervolle „Schiaffe Hütta“ von Jan Kaeser.

Auftraggeber: Landeshochbauamt Vorarlberg

Privates Wohnhaus Vandans

Ein DKT
Haus

 

Ein scharfkantig geschnittenes Haus vereint die Vorzüge zweier Materialien. Wärmendes Holz im Innenraum und kühles Aluminium für die schützende Aussenhülle. Warm coolness eben.

Auftraggeber: privat

Privates Wohnhaus Nenzing

Ein Siedlungshaus
der 50er

 

Der Kern wurde zurecht erhalten und an neue Bedürfnisse angepasst.
Die Erweiterung des Wohnraumes Richtung Garten fühlt sich auch für den Bewohner pavillonartig an. Wohlig warm wirkt es, durch elegant graues Holz außen und Kachelofenwärme innen.

Auftraggeber: privat

Wartehäuser Lorüns und Kaltenbrunnen

Wenige
Scheiben
in Beton

 

 

Und die reichen aus um bei Wind und Wetter geschützt abzuwarten.
Einmal in Lorüns und dann noch in Kaltenbrunnen. Übrigens: Dazwischen noch in Vandans, aber das ist eine andere Geschichte.

Auftraggeber: MBS Montafonerbahn Schruns

Bahnhof Vandans

Wartend
die Zeit
verbringen

 

 

Wer in Vandans auf den Zug wartet, weilt in einem Pavillon. Vier Seiten offen, viel Licht sowie Luft und eine Hülle, die die Nuancen der Landschaft widergibt.

Auftraggeber: MBS Montafonerbahn Schruns

Landesfeuerwehrschule Servicecenter

Respekt
gebührt dem
Ehrenamt

 

 

Das Thema Atemschutz hat Raum bekommen. Ehrenamtliche Feuerwehrleute gehen zur Übung durchs Feuer, nun haben sie auch die nötige Infrastruktur dazu.

Auftraggeber: Landeshochbauamt Vorarlberg

Fussballclubheim Nenzing

Sitzen,
aufspringen,
jubeln ...

 

 

Eine neue Sportstätte für Nenzing, ganz in Sichtbeton. Gebäude und Tribünen bilden eine Einheit, nur die beiden Mannschaften auf dem Spielfeld wahrscheinlich nicht.

Auftraggeber: Marktgemeinde Nenzing

Werkstatt Citroen Sonderegger, Tisis

Ein scharf zugeschnittener Baukörper.

 

 

Unten Werkstatt mit Übersicht auf den Vorplatz, darüber das introvertierte Büro mit Blick in die Bäume und den Himmel.

Auftraggeber: Herbert Sonderegger

Privates Wohnhaus Nenzing

Einfamilienhaus-
pavillon

 

Ein Dach, ein paar Wandscheiben und viel Glas umrahmt von einem Deck aus Holz. Wohnen auf einer Ebene zwischen alten Streuobstwiesen mit viel Ausblick und wenig Einblick.

Auftraggeber: privat

Taten

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK